ZDF und RTL verschmelzen zu einem Sender!

Tatsache?!
Nein, zum Glück sind wir NOCH nicht ganz so weit. Aber was sich das ZDF derzeit ausgedacht hat, von MEINEN und DEINEN erzwungenen GEZ-Zahlungen zu produzieren ist mehr als nur abartig und Menschenverachtend.




Meiner persönlichen Meinung nach ist das neue Sendekonzept "Auf der Flucht - Das Experiment" sogar eindeutig gegen geltendes Recht in der BRD: Artikel 1 Grundgesetz. Aber ganz eindeutig verstößt das ZDF mit dieser zynischen "Dokusoap" gegen Grundsätze des öffentlich-rechtlichen Fernsehens.

In der Sendung werden sechs skurrile Persönlichkeiten auf eine Art Abenteuersafari in den Nahen Osten und Nordafrika geschickt. Die Kandidaten dürfen "Flüchtlinge spielen" und einmal hautnah erleben, wie es so ist, Flüchtling zu sein - immer begleitet von Kamerateams.

Krankheiten, Hungertod und eigenes Leid werden den "Abenteuern" natürlich erspart - das will ja auch keiner sehen - wie kann man denn auch nur ansatzweise auf die Idee kommen, das so etwas den Zuschauer interessieren könnte..! -.-

Traurig aber wahr: Von den zu zahlenden GEZ-Gebühren - oder seit neustem "Runfunkbeitrag" -, die uns aufgezwungen werden, werden nun RTL-ähnliche Formate produziert denen wir gnadenlos ausgeliefert sind. Ohne Werbeunterbrechung!

Aber nicht ganz!
Wir können dieses unmenschliche Format absetzen lassen!


Schaut unbedingt bei der folgenden Petition vorbei, wenn Ihr derselben Meinung seid:
Link: http://www.change.org/de/Petitionen/zdf-intendant-thomas-bellut-sofortige-absetzung-der-dokusoap-auf-der-flucht-das-experiment

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen