Let's Play "The Stanley Parable" - ohne Spoiler!

DIE EMPFEHLUNG DES JAHRES 2013!!! (Spoilerfei!)


Ob jung, oder alt - Mann oder Frau, Kind oder Erwachsener: Dieses Spiel ist tatsächlich eines der Perlen, was für jeden gemacht ist, der zockt - oder es einmal will! Für Einsteiger absolut perfekt um sich mit Videospielen vertraut zu machen, für "alte Hase" eine humorvolle Abwechselung zwischen allen hektischen Shootern und langwierigen MMORPG's. Wirklich: Für Alle! - okay, eine Voraussetzung gibt es allerdings momentan: Man muss (einfaches) Englisch können - oder deutsche Untertitel lesen! Warum unbedingt ohne Vorschau und Spoilerfei??! Das wird jeder verstehen, der "The Stanley Parable" gespielt hat! (Achtung, der Link könnte Euch spoilern! Nicht klicken!)



Es fängt schon gut an: 
Hat man das Spiel installiert und sucht es in seiner Bibliothek, dann ist es unter "S" zu finen, obwohl der Titel mi "T" beginnt. Gut -aber das ist noch logisch nachvollziehbar! Allerdings kann man dies von diesem "Spiel" nicht unbedingt behaupten. Vielen Dank noch einmal an -=SBF=-Sach1el für den netten Tipp, sich das Spiel doch einmal anzuschauen! ;)


Die spoilerfreie Empfehlung von mir:
Worum geht's in "The Stanley Parable" denn eigentlich?
Keine Ahnung!!



Um alles, aber irgendwie auch um nichts... Eigentlich ist es nicht einmal ein Spiel im klassischen Sinne, auch wenn "The Stanley Parable" das Ästhetik-Empfinden von Half-Life- und Portal-Enthusiasten doch ganz ganz feste kitzeln dürfte. Tatsächlich ist der Portal-Vibe allgegenwärtig, ein durchgeknalltes Labyrinth voller Möglichkeiten und vor allem Lacher zu durchqueren. Nur bei den Interaktionen hapert es augenscheinlich - aber auch das tut kaum etwas zur Sache. Portal 1&2-Spieler haben in der ersten Minute schon den einen Gedanken: Kartoffeln und besserwisserische Kommentatoren! Zuviel verraten? Nein - denn das wird jeder selbst in den ersten Minuten feststellen! Mehr "Spoiler" gibt es aber nicht!

Mehr als durch die Umgebung laufen ist eigentlich nicht. Nun, dass und der unglaublich trockenen, englischen Erzählerstimme aus dem Off zu lauschen, die sich wie sie immer wieder versichert, eine "tolle Geschichte" für euch ausgedacht hat. Was dann zwangsweise folgt, sind befremdliche Verwunderung, Anfeindungen und Schönredung im Wechselbad und schlimme, schlimme Lachanfälle, bei denen man kurz aufhören muss, um vor Bauchschmerzen nicht etwas zu verpassen. Man mag insgesamt nur ein paar Stunden damit beschäftigt sein, aber jede Minute ist kostbar.



Das Spiel war einst eine MOD der HL-Engine und ist nun - gottseidank - als "Stand-Alone" erschienen. Jeden Cent, ob in Angebot oder nicht, ist es wert - ich wünsche mir allerdings NOCH mehr Zufälle und NOCH mehr Content. Das erste Spiel bei dem ich nahezu um einen überteuerten DLC bettel, oder mir eine umfangreiche Fortsetzung wünsche!


Dieses Spiel gehört zu den erfrischendsten und lustigsten, die ich seit langem gespielt habe. Es wäre eine Sünde, die Überraschungen beim Namen zu nennen - das würde zu viel vorweg nehmen. 

Nur so viel: Weil sich alle Ereignisse auf meine eigenen Handlungen beziehen, hält mir das Spiel bei jedem Schritt einen Spiegel vor. Ich habe mich gefühlt wie in der Vorstellung eines erfahrenen Kabarettisten – einem Künstler, der mich gleichzeitig verlegen macht und zum lachen bringt. Hier wurde ein Spiel konstruiert, in dem es vor Anspielungen nur so wimmelt. Lasst euch auf dieses Experiment ein! Selten hat es mir so viel Spaß gemacht, in den virtuellen Spiele-Spiegel zu schauen!



Dass es ein kurzes Spiel ist? Stimmt! 
Aber: in jedem Durchgang bieten sich mehrere Möglichkeiten, das Spiel dadurch anders zu gestalten,... GANZ anders! Oft stolpert ihr sprichwörtlich über Dinge, von denen ihr nie gedacht hättet, dass sie Euch zum stolpern bringen! Das wiederum führt einen auf den Weg zu einem neuen von vielen, vielen unterschiedlichen Enden, die fast immer so grotesk lustig sind, dass der nächste Durchlauf fest eingeplant ist, bis man mal wieder... *bsssssp* moment... AWAITING INPUT!!!


Aber vielleicht habe ich auch schon zu viel verraten? Ohne dass ihr jetzt auch nur eine Ahnung davon hättet, was euch in "The Stanley Parable" nun wirklich erwartet. Vielleicht belasse ich es wirklich einfach dabei.. Ja, ich belasse es dabei! Und wählt Eure Spielweise weise! =)

Schaut euch NICHT meine STEAM-Screenshots an, wenn ihr nicht gespoilert werden wollt!
Und viel Spaß damit!

Aaaaaaach, eins noch: Wer das nicht spielt, ist kein Gamer!!





"Raphael" ist der einzige Mensch, dem es nicht gefallen hat!   ;-)
Hier ein - ebenfalls Spoilerfreier - Trailer:




Oh, Moment,
da fällt mir noch etwas ein,
selbst für alle, die STANLEY schon 'komplett 'kennen:

"The Stanley Parable" ist - wie bereits oben erwähnt - die gnadenlos verbesserte Version einer Half-Life-2-Modifikation: Während das Spiel nach wie vor die Source-Technologie nutzt, wurde es um zahlreiche Räume und Sprachaufnahmen erweitert. Art- und Leveldesign wurden nahezu komplett überarbeitet. Eine Demo ist ebenfalls auf Steam verfügbar. Das Besondere daran: Sie enthält keinen Abschnitt des Spiels, sondern ein komplett eigenständiges Kapitel. So lohnt sich der kleine Download sogar für Spieler, die STANLEY auswendig kennen...





...und nach all dieser Schreiberei hab ich das Gefühl, etwas vergessen zu haben uns muss The Stanley Parable noch einmal spielen, noch ein mal! Noch ein einziges mal...! Dienstags!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen