Turri's News: Hooligans provozieren Schachspielabbruch!


Unglaublicher Eklat in der Schachbundesliga!

Das Baden-Badener Heimspiel gegen den Hamburger SK wurde wegen heftigen Krawallen beim Stand 3.5 zu 1.5 abgebrochen. Nach einer strittigen Rochade in der 173 Minute gerieten Hooligans der beiden Schachvereine übel aneinander. Schon zuvor flogen schwere Beschimpfungen wie: "Du Bauer!" oder "Deine Mutter steht im Schach!". Erst nach 2 quälenden Minuten konnten die dazu gerufene Polizei die verfeindeten Vereine unter Kontrolle bringen. Alle gewalttätigen Störer wurden vorläufig festgenommen. Schachexperten meinen bei diesen Ausschreitungen eine neue Qualität feststellen zu können. Bisher trafen rivalisierende Schachhooligans meist erst nach den Spielen außerhalb der Veranstaltungsorte zur sogenannten "Zweiten Partie" aufeinander.


;) Achtung: Satire!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen