Gratis Internet - demnächst überall!

Kostenloses Internet für alle und jeden ist in naher Zukunft vielleicht kein Traum mehr. Und schon jetzt für bestimmte Orte aktuell. Besonders in Städten und an bekannteren Versammlungsorten ist die Technik schon vorhanden.

Das ganze allerdings nicht vom Privat-Café nebenan, oder mit dem WLAN-Hotspot der Telekom, nur für Ihre Kunden, nein: Für jeden - von einem großen und bekannten Netzanbieter: Unitymedia. Dazu noch verschlüsselt, schnell und mit hohem Volumen bzw. ganz ohne Einschränkungen.

Unitymedia bietet für jeden an jedem Ihrer WifiSpots für jeden 10MBit/s und 100MB am Tag. Komplett für umme! Für Unitymedia-Bestandskunden gibt es keine Drosselung und kein Tageslimit. An vielen Standorten in meiner Umgebung ist es also derzeit schon möglich, ohne zusätzliche Kosten oder Datenvolumenregelungen zu surfen. Und das ganze nicht nur Zuhause, sondern auch draußen in der Sonne.

Denn der Bedarf nach schnellem Internet, das jederzeit und überall verfügbar ist, wächst rasant. Wie eine Anfang dieses Jahres von Cisco durchgeführte Studie herausfand, gibt es in Deutschland mittlerweile mehr mobile Endgeräte als Menschen. 1,5 mobil vernetzte Geräte wie Smartphones, Tablets oder Notebooks hat jeder Einwohner in Deutschland. Über 37 Millionen Gigabyte an Datenverkehr verursachen diese Geräte monatlich. Es braucht also ergänzende Technologien zum Mobilfunknetz, das insbesondere bei der Bereitstellung hoher Bandbreiten an seine Grenzen stößt.

Wie geht's?
Jeder Nutzer, der sich im Umkreis eines der Zugangspunkte befindet, kann sich mit der WLAN-Kennung „Unitymedia Public WiFiSpot“ in das öffentliche Netz einwählen. Per SMS wird ein Passwort angefordert. Mit diesem lässt sich bereits nach wenigen Sekunden das mobile Internet nutzen.

An den öffentlichen WiFi-Spots surfen Nutzer mit einer Geschwindigkeit von 10 Mbit/s und einem Tageslimit von 100 MB. Anschließend steht eine reduzierte Geschwindigkeit von 64 Kbit/s zur Verfügung. Eine sichere Verbindung mittels WPA2-Verschlüsselung ist möglich.

Unitymedia-Bestandskunden genießen bei der Nutzung des öffentlichen WLAN gleich zwei Vorteile: Sie haben kein Volumenlimit und können mit höherer Geschwindigkeit surfen.



Einmalige Registrierung für Zugangsdaten!
In den Geräteeinstellungen unter dem Punkt „WLAN” das offene Netzwerk „Unitymedia Public WiFiSpot” auswählen. Je nach Gerät öffnet sich der Internet-Browser entweder automatisch oder nach Aufruf durch den Nutzer. Auf der angezeigten Log-in-Seite auf das Feld „Jetzt registrieren” klicken. Dort erfährt der Nutzer eine Mobilfunknummer, an die er eine SMS mit dem Kennwort „Wifi” schickt und erhält anschließend per SMS sein Passwort zum WiFi-Netz. Dieses Passwort zusammen mit seiner Mobilfunknummer gelten als Zugangsdaten. Mit diesen Zugangsdaten meldet sich der Nutzer auf der Log-in-Seite an und kann dann wählen, ob er unverschlüsselt surft oder das hoch verschlüsselte Netz „Unitymedia WiFiSpot” nutzen möchte. Die Verbindung wird nun angezeigt, und der User kann über das WLAN-Netz ins Internet.

Anmeldung nach der Registrierung im verschlüsselten WLAN! 
Wer bereits registriert ist und verschlüsselt gesurft hat, wird automatisch mit dem Netzwerk „Unitymedia WiFiSpot” verbunden und landet automatisch auf einer Log-in-Page Der Nutzer gibt auf der Log-in-Seite seine Zugangsdaten ein und surft direkt sicher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen