Der Bullshit des Jahres....

Nach einigen Sendungen von "Das Ding des Jahres" möchte ich hier kurz eine (!) Sendung analysieren. Das Ergebnis ist erschütternd: (Spoiler: die vorherigen Sendungen haben das selbe Ergebnis geliefert!)

Ding 1: Das "neue" e-Board:

Ein e-Board, was es schon gibt. Ehrlich. Sogar mit viel mehr Funktionen. #NoRefLink
WHAT? o___0

Ding 2: Ein "neuer" Topfuntersetzer:

Braucht man einen Untersetzer aus Plastik (Silikon), welcher keinen besonderen Zweck erfüllt, sondern nur "höher" als andere Untersetzer ist? Nein - denn mit einem dicken Korkuntersetzer, welcher 1-2€ kostet hat man das selbe Ergebnis -> Ohnehin ist es immer Eindrucksvoller, die Speisen direkt auf dem Teller zu servieren - und den Topf auf dem Herd zu lassen. Jokos Kommentar dazu: "Jeder hat ein Brett zu Hause", genau so ist es!

Ding 3: Eine "neue" Decke:

Das Ding gibt es bereits: Funktionsdecken, die mehr Komfort bieten. Nichts neues, nicht innovatives. Einfach nur etwas für den "Rewe/Aldi/Lidl-Käufer" der das Internet nicht kennt. Fazit LOL!

Ding 4: Eine "innovative" Pellet-Fackel:

Design toll, Funkion nicht neu. 670€... Lächerlich. Wenn ich für 670€ eine Gaslampe oder eine Gasfackel betreibe, bin ich rund 10 Jahre für den Preis dabei. #ROFL

Ding 5: Der "sinnvolle" Ecken-Diener: *schmatz*
Der "Erfinder" hat "Rücken", als Fliesenleger (oh Wunder) *schmatz*, Er kann nicht mehr arbeiten, er hatte sogar schon öfter Operationen am Weisheitszahn *schmatz* und eine Blutvergiftung! (OMG, du armer, armer Mensch!)... Dann hat er im Thai-Urlaub festgestellt, das die Silikon-Ecken im Hotel dreckig waren - *schmatz* - und erfindet: "Den Ecken-Diener". *schmatz*... Protipp: Ecken mit Silikon füllen...!!? Kurze Info: Eine Ecke im Bad hat 3 Kanten. Mit diesem "Tool" hat man ebenfalls 3 Kanten, aber längere Seiten - also mehr Angriffsfläche für Dreck. Danke! =) Stückpreis: 10€, Wahnsinn!

Ding 6: Das magnetische Möbelstück:

Endlich etwas was Potential hat. Baukastensysteme sind toll. Kommt aber beim Publikum nicht gut an. Warum? Alles IKEA-Opfer! Holzdübel lassen sich zudem genauso entfernen und halten auf Dauer besser. (Wenn ich mir vorstelle, was man mit Supermagneten (Ü10KG Tragkraft) so machen kann - allerdings awesome)! Schade eigentlich. Doch eher ungeeignet für Menschen mit Kindern, Katzen oder Aggressionen. Magnetanfällige Objekte (Schlüssel, Elektronik, Besteck, Töpfe, Werkzeug, Magnetspeicher ...) Sollen allerdings nie auf diesem Möbelstück abgelegt werden). Sehr sinnvoll!

Ding 7: Green Spoon
Toll. -.- Teebeutel in neuer Form - in Farbe! Mehr Müll als Tee für`s Sieb! Bitte kauft das Produkt! Besonders Teetrinker sind ja dafür bekannt, dass es immer besser ist, Müll zu erzeugen als ein Teesieb und einen (wiederverwendbaren) Löffel zu nutzen. #ironieoff - 7,00€ für 10xTee - #LOOOOL - ein Geschenk für den "Gegner".

Ding 8: Der "Propellerhelm" (?)
Der Lotoseffekt.
Ganz neu. -.- #Facepalm
Für Brillenträger aufgrund der hohen Rotationsgeschwindigkeit vollkommen ungeeignet. Auch für (anfallslose) Epilepsie-Patienten äußerst fragwürdig. Dann doch lieber eine Helmscheibe mit Lotoseffekt - gibt es, kostet 20€ mehr, funktioniert. Schnee inclusive. Dreck (Schlamm) auch #Dirtbike . Ich denke ein Propeller vor den Augen ist eher unvorteilhaft!


Fazit:
Wer diese Show guckt und ernsthaft mag: Das Internet hält 90% der hier angekündigten "Erfindungen" bereits zum Kauf bereit - oft - sehr oft - sogar besser als hier dargestellt. Raab hat mit der Produktion dieser Sendung ein weiteres mal bewiesen, dass er selber Hand anlegen muss, um eine Sendung zum Erfolg zu führen.


Idee: Lasst den Raab ran - die Quoten (welche ohnehin unterirdisch sind) - werden steigen. Über die Sendung unterhält man sich momentan nur, weil sie so lächerlich ist - und weil Raab nicht dabei ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen